Kostenlose Hörspiele und Gratis Hörbücher runterladen                                                                                      
  Kostenlose Hörspiele und Hörbücher downloaden. Gratis online Hörspiele für Alle
Startseite Hörspiele Filme Bücher Free-SMS Radio-Streams Astro Eintrag hinzufügen
  Neu  Beliebt  Top bewertet

 Startseite - Kostenlose Unterhaltung                                                                                                                                                                                                                                                                    
Kostenlose Hörspiele und Gratis Hörbücher stellen wir Euch hier zum Runterladen zur Verfügung.
Die Hörspiele werden von Hobbyautoren verfasst und aufgenommen. Unter der CC-Lizenz stellen wir diese dann zur Verfügung.
Hörspiel kostenlos downloaden und direkt anhören oder auf den MP3-Player laden.

Weitere Angebote von Freiszene.de:

Downloads

 

Download-Index | Neu | Beliebt | Top bewertet | Download hinzufügen ]



Kategorie Kostenlose Hörspiele » Fantasy

Hier findet ihr alle kostenlosen Fantasy Hörspiele zum Download
folder
In einer Reihe von Kurzhörspielen werdet Ihr die Grenzen der sichtbaren Realität verlassen und eintauchen in die Ströme des Unwahrscheinlichen. Der Verstand zeigt nicht immer die Wirklichkeit. Wandelt auf verschlungen Pfaden oder ist es doch pure Realität?
(10 / 10)
folder

Lands of Theoria ist ein Fantasy Hörspiel, dass in der fiktiven Welt "Theoria" spielt. Die Geschichte basiert auf die Erlebnisse einer "Pen and Paper" - Rollenspiel-Gruppe des Spieles "Dungeons and Dragons".

(10 / 10)


Sortieren nach:   Datum  |  Bewertung  |  Beliebtheit  |  Titel 

lwin

Zum 30. Todestag von Luis Buñuel: Das obskure Ende der Geschichte

Alle zehn Jahre aus dem Grabe aufzuerstehen, um in den Zeitungen von den Katastrophen dieser Welt zu lesen - das wünschte sich Luis Buñuel in seinen Memoiren.

In „Das obskure Ende der Geschichte“ geht der Wunsch des großen Filmemachers in Erfüllung: Buñuel kehrt von den Toten zurück und findet sich in einem Kurbad im Süden Mexikos wieder, wo er zu Lebzeiten seine Drehbücher schrieb. Um den verblichenen Glanz dieses Ortes aufzufrischen, will der umtriebige Manager des Kurbads mit den berühmten Gästen der Vergangenheit werben - darunter eben auch Buñuel. Aber Cineasten wird es nicht wundern: Buñuels drastische Imagination erweist sich als unvereinbar mit jeder Wellness-Philosophie.
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 223

lwin

Sprachlabor Babylon

Das "Sprachlabor Babylon" ist der führende Entwickler auf dem Markt. Kunstsprachen wie "Hochleistungsdeutsch" oder "Überzeugungszunge" sind seine erfolgreichen Produkte, die sich der Kunde direkt vom Mobiltelefon in das Sprachzentrum des eigenen Gehirns übertragen lässt. Für jede Lebenssituation die passende Sprache. Wer sich die teuren Sprachprodukte nicht leisten kann, ist auf die öffentlich subventionierte Sparsprache angewiesen. Und deren Verteilung wird streng rationiert - denn "Wortschatz" hat buchstäblich mit Reichtum zu tun. Aber auch die Sprachwirtschaft ist anfällig für Krisen und subversive Verbalattacken.


"Sprachlabor Babylon" wurde mit dem Kurd-Laßwitz-Preis 2012 ausgezeichnet und ist für den Deutschen Hörbuchpreis 2014 nominiert.
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 195

lwin

Schwarzer Hund. Weißes Gras

Menschenleere Landschaft, Stille. Wo der Mensch Lebens- und Zivilisationsräume zerstört, zieht er Zäune hoch und zirkelt Todeszonen ab. Als sich am 26. April 1986 auf dem Gebiet der heutigen Ukraine der größte anzunehmende Unfall in einem Kernkraftwerk ereignet - Kernschmelze und Explosion im Block 4 des Reaktors von Tschernobyl - entsteht so eine Zone. Der Film Stalker von 1979 wirkt wie eine ahnungsvolle Prophezeiung dieser Katastrophe.

Als der Regisseur Andrej Tarkovskij den Film acht Jahre vor dem Unglück drehte, entschied er sich unter anderem für die direkte Umgebung des Atomkraftwerkes Tschernobyl als Drehort für die Geschichte von drei Männern, die in ein abgesperrtes Gebiet voller tödlicher Gefahren, genannt "die Zone", eindringen, um dort zu einem geheimnisvollen Raum zu gelangen, der innerste und verborgenste Wünsche ans Licht bringt und zu erfüllen vermag. Die zufällige, doch darum nicht weniger rätselhafte Analogie dieser beiden Zonen ist Ausgangspunkt für das Hörspiel Schwarzer Hund. Weißes Gras, das Elemente aus Tarkovskijs Film aufgreift und mit einer fiktiven Handlung um das Unglück von Tschernobyl verwebt. Ein ehemaliger Kriegsfotograf, einer der ersten Augenzeugen der Katastrophe, macht sich, nachdem er den GAU und seine Folgen über zwanzig Jahre hinweg dokumentiert hat, ein letztes Mal auf den Weg in das verseuchte Gebiet. Er hat einen Tipp bekommen und ist auf der Jagd nach einem letzten sensationellen Foto. Die Reise ins Herz der Zone wird zur erneuten Konfrontation mit den Folgen des Unglücks und zugleich zur Suche nach einem Wunder, die erst durch das Zusammentreffen mit Martha beendet wird, der strahlungsgeschädigten Tochter des Stalker.

Der Aufbruch in die Zone des Schrecklichen und zugleich des Wunderbaren, in ein "Paradies ohne Menschen, bevölkert von blinden Vögeln und gigantischen Wildschweinen" stellt die menschliche Zivilisation in Frage, forscht Möglichkeitsräume des Nichts aus und reflektiert die Chancen einer künstlerischen Erfassung vom Wesen und Sinn des Lebens.

Laufzeit: 55 Minuten

Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 167

lwin

Polysporangiophyten

Inhalt:
Im Jahre 2123 landet das Siedlerschiff Settler-1 auf Exos, einem neuentdeckten, erdähnlichen Planeten. Doch auf dieser paradiesischen Welt erwartet die Menschen nicht die vielgesuchte zweite Chance, sondern ein unheimliches Grauen.


Besatzung
-Erzähler & Computerstimme - Felix Würgler
-Captain Jonathan Cyrus - Werner Wilkening
-Lesley-Sue Leech - Dagmar Bittner
-Shane - Dennis Oberhach
-Dr. Yusuke Kimura - Patrick Steiner
-Stephen Stefford - Matthias Ubert
-Nancy Stefford - Sonja Schreiber
-Robert Owen - Michael Gerdes

Schnitt & Regie: Martin Erdtmann
Idee und Skript: Frank Hammerschmidt
Lektorat: Dennis Oberhach / Sabine Schierhoff
Musik: Tim Gössler
Cover: Herbert Ahnen
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 845

lwin

Planetenfeuer

Max Haushofers einziger Roman Planetenfeuer, 1899 erstmals und einmalig erschienen, entwirft München im Jahr 1999: In Deutschland hat sich der Staatssozialismus seit 100 Jahren bewährt. Das Land blüht, die Gesellschaft ist hoch entwickelt. Die Großindustrie ist zum Teil verstaatlicht, die Hälfte der Bevölkerung besteht aus Staatsdienern und Pensionisten. Phantastische Erfindungen machen allen das Leben leichter. Die elektrische Flugbahn hat das Reisen pfeilschnell gemacht, in der Stadt bewegen sich die Menschen auf Rollschuhen fort. Pantoskope, glänzende Scheiben aus schwarzem Glas, sind das Medium, mit dem die Menschen weltweit in Ton und Bild miteinander kommunizieren. Brillen, die direkt mit dem Gehirn verbunden werden, lassen Blinde wieder sehen. Das Gedankenlesen ist zur erlernbaren Kunst geworden. Eine geheime Gesellschaft von Wissenschaftlern bringt Tote wieder zum Sprechen. Trotz des allgemeinen Wohlstands herrscht in allen Bevölkerungsschichten eine nervöse Stimmung. Die Menschen berauschen sich mit legalen narkotischen Mitteln und sind von einer grauenhaften Krankheit bedroht, bei der sie sich, von umherirrenden Elektrobündeln infiziert, auf offener Straße zu Tode lachen. Die Nachricht einer drohenden Katastrophe versetzt die Welt in endgültige Aufruhr: Zwei ferne Planeten sind zusammen gestossen und haben ein riesiges Trümmerfeld im All hinterlassen. Die Erde rast unaufhaltsam auf dieses Planetenfeuer zu. Der Weltuntergang droht.

In dieser Endzeitstimmung treffen in München die Freunde Georg Santen und Heinz Ruthardt auf die Freundinnen Ethel Tank und Ortrud von Haag. Sie verbringen die letzten Wochen vor dem Untergang mit gemeinsamen Ausflügen und Diskussionen über die Vor- und Nachteile der modernen Zeiten, in denen sie leben. Planetenfeuer ist Haushofers Vermächtnis und Utopie.

Der Roman changiert zwischen verblüffender Hellsichtigkeit und erschreckender Analyse einer möglichen Zukunft, die Licht und Schatten voraus wirft und ist zugleich ein wichtiges Dokument des Fin de siècle.

Laufzeit: 83 Minuten
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 277

lwin

Narfland 2 – Kapitel 1: Der Weg durch Karth-Dian

London im Jahre 1899. Der Maler Leon Cartwright schlägt sich als mehr oder weniger erfolgreicher Maler in London durch, als er plötzlich beginnt Träume zu haben, in denen er ein fremdes, dunkles und auf eine merkwürdige Art und Weise wunderschönes Land sieht. Wie besessen beginnt er diese Träume in Bildern festzuhalten, unfähig andere Dinge zu zeichnen. Doch niemand will diese Bilder kaufen und Leon ist schließlich kaum noch in der Lage seine Unterkunft zu bezahlen und vergeht in Selbstmitleid und beginnt zu trinken. Da begegnet er einer mysteriösen Gestalt, die ihn an den Ort seiner Träume führen möchte: Narfland

 

Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 483

lwin

Narfland 2 – Der Weg durch den Weyfiar-Wald

Leon, Waslik, Pyliana und Hobs erreichen den gefährlichen Weyfiar-Wald, der von der Verderbnis des Schattenhaften in einen dunklen und bösen Ort verwandelt wurde. Hier suchen sie nach der "Weisen des Brunnens", um den Zufluchtsort der letzten Iahidan zu erfahren. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und die Gruppe muss sich den schrecklichen Syrtyden stellen...

Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 578

lwin

Narfland - Folge 2 - Der Weg durch den Weyfiar-Wald

  Leon, Waslik, Pyliana und Hobs erreichen den gefährlichen Weyfiar-Wald, der von der Verderbnis des Schattenhaften in einen dunklen und bösen Ort verwandelt wurde. Hier suchen sie nach der "Weisen des Brunnens", um den Zufluchtsort der letzten Iahidan zu erfahren. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und die Gruppe muss sich den schrecklichen Syrtyden stellen...
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 954

lwin

Narfland - Folge 1 - Der Weg durch Karth-Dian Beliebt


London im Jahre 1899.  Der Maler Leon Cartwright schlägt sich als mehr oder weniger erfolgreicher Maler in London durch, als er plötzlich beginnt diese Träume zu haben. Träume, in denen er ein fremdes, dunkles und auf eine merkwürdige Art und Weise wunderschönes Land sieht. Wie besessen beginnt er diese Träume in Bildern festzuhalten, unfähig andere Dinge zu zeichnen.  Doch niemand will diese Bilder kaufen und Leon ist schließlich kaum noch in der Lage seine Unterkunft zu bezahlen und vergeht in Selbstmitleid und beginnt zu trinken. Da begegnet er einer mysteriösen Gestalt, die ihn an den Ort seiner Träume führen möchte: Narfland
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 2281

lwin

Michael Erle - Zahlmeisterin


Eine Vericherungsdetektivin ermittelt einen vermeintlichen Verkehrsunfall. Doch wie ist das Verschwinden der Beifahrerin zu erklären? Die Story ist übrigens in gedruckter Form Teil der Anthologie "Pandaimonion IV - Tod" des Wurdack Verlags.
Weitere DetailsFehlerhaften Link meldenZugriffe: 873





Neue Downloads   Beliebteste Downloads
17.03.2014 Planetenfeuer
17.03.2014 Schwarzer Hund. Weißes Gras
05.03.2014 Internationaler Frauentag: Tödlich verletzt
21.02.2014 Sprachlabor Babylon
26.11.2013 Desdemona - Folge 1
20.11.2013 Faradain - Das Geheimnis der Katakomben
05.11.2013 Invasion
03.11.2013 Augen
03.11.2013 Der Schatz der Ilkaibriden
23.08.2013 Larissa oder Sprich diesen Tod nicht aus
 
5353 x Die letzten Helden *Stream*
4402 x Die drei Hexenmeister
4222 x Damon Rips - Folge 1 - Das Amulett des Todes
3562 x Jack-O-Lantern
3235 x Die Barash-Tyr Chroniken 1 - Dyrer - Eine ungewöhnliche Freundschaft
2409 x Der Schwarzalber
2281 x Narfland - Folge 1 - Der Weg durch Karth-Dian
1816 x initiation - eine Vampir-Weihnachtsgeschichte
1513 x Bed Time Story
1199 x Der Erste Krieg


Es gibt 38 Downloads und 1 Kategorien in dieser Übersicht







Gratis Hörspiele
Suche auf Freiszene.de
AddInto
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum